Wo wir dennoch keine Götter sind

In diesem Gedichtband, bei dem sich Bettina Oehmen mit elf anderen Dichtern zusammengeschlossen hat, bekommt man einen Einblick in das Denken unserer Zeit. Das Buch enthält Reflektionen über Themen allgemeiner Art wie Leben, Sterben, Liebe und Natur, aber auch aktuelle Bereiche wie Fernsehen, Computer, Terrorismus, Irakkrieg und ähnliches.

Die Autoren:
Dieter Beckmann, Ursula Matenaer,
Arie Grevers, Uta Mayer, Rainer Heeke,
Mechthild Felgemacher, Werner Brand,
Katja Perricci, Uwe Czimmek,
Ingrid Meyermann, Carlos Justiniano,
Bettina Oehmen
Leseprobe

ISBN-Nummer: 978-3-9808669-3-4
Preis: 12,00 EUR